Über uns

GEmüse wird hier GEmeinschaftlich GEteilt, GEgessen und GEfeiert.

Die Gemeinschaft aus Gärtner*innen und Begärtnerten findet sich vor dem Start in die neue Saison zum Kennenlernen zusammen und um bei der Bieterunde das notwendige Budget mit den Beitragszahlungen zu decken und damit die geschätzten Kosten für die Gemüseversorgung in der Saison zu garantieren. Gemeinschaftsaktionen während der Gemüsesaison sind vielfältig und reichen von regelmäßigen Mitmachtagen, Einmachaktionen und Festen bis hin zum Austausch auf den vierteljährlichen Mitgliederversammlungen.

Über das gesamte Jahr wird stets frisch geerntetes bzw. Lager-Gemüse an die Mitglieder geliefert. Dabei kommt das Gemüse ausschließlich von Ackerflächen in Freudenthal und Gertenbach. Bei Gemüseschwemmen werden Einmach-Aktionen organisiert, die z.B. die Sauerkraut-Versorgung im Winter sicherstellen und für Passata sorgen.

Unsere Vision

Beim Konzept der Solidarischen Landwirtschaft findet eine enge Zusammenarbeit zwischen den Erzeuger*innen der Lebensmittel und denen, die sie essen, statt. Gemeinschaftlich wird der Anbau mithilfe eines Mitgliedsbeitrages finanziert, eine nachhaltige Produktion unterstützt und die gesamte Ernte geteilt. Nach einem Hagel gibt es weniger, bei guten Witterungsbedingungen dafür umso mehr! Das Risiko der landwirtschaftlichen Produktion wird so von der gesamten Gemeinschaft getragen. Weiterhin bekommen alle Mitglieder so hautnah den Jahresablauf in einer Landwirtschaft oder Gärtnerei mit und erhalten tiefen Einblick in den Anbau ihrer Salate, Tomaten, Steckrüben und die ganze Vielfalt von über 50 verschiedenen Gemüsekulturen. Gleichzeitig wird so auch ein intensiverer Kontakt zwischen Gärtner*innen und Begärtnerten ermöglicht.

Unser Team

Das Team besteht aus fünf Gärtner*innen. Sie arbeiten als Kollektiv und betreiben den Betrieb selbstverwaltet mit 110 Wochenstunden im Jahresdurchschnitt.

Unsere Geschichte

Start als studentischer Projekt im Jahr 2012. Seitdem jährlich gewachsen und seit 2014 als Verein organisiert.

Die Gärtnerei

• Ökologisch geführter Betrieb 3 km außerhalb von Witzenhausen
• 2 ha Freiland und 5 Folientunnel

Der Verein

Die SoLawi Freudenthal ist ein eingetragener Vereins. Entsprechend der Vereinssatzung finden vierteljährlich Mitgliederversammlungen und einmal im Jahr eine große Vollversammlung statt. Jedes Mitglied kannst die Vereinsordnung über die Mitgliederverwaltung anfragen.

Bio-Siegel und Verband

  • Bioland

Unsere Webseite

www.solawi-freudenthal.de

Impressum

SoLawi Freudenthal e.V.
Am Mittelberg 6a
37213 Witzenhausen
Preis