Veröffentlicht am 05.11.2020

Beschreibung

Wir sind, wie unser Name schon vermuten lässt, ein Verein mit derzeit etwa 50 natur-freundlichen Menschen, der einen ehemaligen Demeter-Gemüsegartenbetrieb in Nordwestmecklenburg zum gemeinsamen Gärtnern nutzt. Dort treffen wir uns regelmäßig und pflanzen das frischeste und leckerste Gemüse an, das ihr euch vorstellen könnt:
frisch, regional, saisonal, klimagerecht, selbstorganisiert und lebendig !

Wir möchten mit unserem Tun dem schnelllebigen Konsum entgegenwirken. Und den Blick dafür schärfen, was Fragen der gesunden Ernährung und des „gesunden“ Anbaus anbelangt.
Das Bedürfnis nach sinnvollem, sinnlichem Tätigsein ist unsere Motivation.

Wir möchten als Lerngarten-Netzwerk unser Wirken verantwortungsbewusst und umsichtig ausrichten, auch was das Verantwortungsgefühl für andere Menschen, Natur und Umwelt betrifft. Dazu haben wir den Weg des ökologischen Gärtnerns gewählt, der vom klimaneutralen und artgerechten Anbau bis zur abschließeden Verarbeitung reicht – meist spielerisch und lustvoll auf dem Feld und zusammen am großen Kochtopf. Außerdem fördern wir unsere sozialen Kompetenzen im gemeinsamem Machen und vernetzen Akteure aus der Region durch Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch.
Denn gemeinsames Gärtnern schafft Gemeinschaft, gemeinsame Verantwortung und oft ein ganz neues Bewusstsein darüber, was man auf dem Teller hat.

Die Liebe zum Gärtnern soll Wurzeln schlagen.

Saisondauer

März bis Dezember

Ökologischer Anbau

  • Bio zertifiziert, daher nur Bio-Saatgut und Bio-Jungpflanzen, die EG-Verordnung (834/2007) zum Ökologischen Landbau ist einzuhalten